Über 12,500 Angebote: 14 Sprachen- 67 Länder

Welche Sprache möchten Sie lernen?  
In welchem Land?  
Welche Programmart?
Noch schneller mit der EXPRESS-Suche (unten auf der Startseite): in nur 2 Schritten zum gesuchten Angebot!

Warum eine Sprachreise nach England?

Wer es sich zum Ziel gesetzt hat, sein Englisch sowohl in geschriebener als auch in gesprochener Sprache zu verbessern, kann zusätzlich zum Unterricht in Deutschland (an der Schule, an der Volkshochschule, an Sprachinstituten) eine Sprachreise nach England als die sicherlich  optimale Variante hierfür wählen. Eine Sprachreise ist sicherlich interessanter, authentischer und mit einem höheren Lernfortschritt und Erfahrungen verbunden als der Klassenunterricht im Heimatland.

Sprachreise England: Lerneffekte

Die englische Sprache kann natürlich auch in den USA, Kanada usw. während der Reise erlernt werden, doch ist eine Sprachreise von Deutschland aus nach England für viele Schüler und Erwachsene meist die erste Wahl. Aufgrund der geographischen Nähe der beiden Länder sind sowohl der benötigte Zeitaufwand als natürlich auch die Kosten für eine solche Sprachreise nach England geringer.
Eine Sprachreise England führt unweigerlich zu einem sichereren Umgang mit Grammatik und Vokabeln der englischen Sprache, da  der Sprachreisende Tag für Tag von Leuten umgeben ist, die einzig und allein in dieser Sprache miteinander kommunizieren. Mehr und mehr beginnt auch der Sprachschüler dadurch in der Zielsprache zu denken. Außerdem kann jeder, der an einem Sprachkurs in England teilnimmt, jeden Tag überprüfen, wieweit er schon Fortschritte gemacht hat, indem er einfach mit den „Leuten auf der Straße“ oder beim Einkaufen, im Restaurant oder in der Disco spricht. Der Lerneffekt bei einem Sprachkurs England ist für jeden, der sich wirklich bemüht, unvermeidlich, da das menschliche Gehirn gar nicht anders kann als dauernd zu lernen. Dummerweise kann das Gehirn aber nicht alles behalten, weshalb es immer wieder von neuem „beliefert“ werden muß und wenn dies eben in der Zielsprache geschieht, werden die diesbezüglichen Kenntnisse immer wieder aufgefrischt und erneuert. Und dies ist nirgendwo leichter und effektiver möglich als bei einer Sprachreise und bei einem Sprachaufenthalt im Zielland.  

Sprachreise England: Sehenswürdigkeiten

Neben dem Hauptziel, einen Sprachkurs England zu absolvieren und seine Englisch-Kenntnisse zu verbessern, bekommt der Sprachreisende natürlich auch die Möglichkeit geboten, die Geheimnisse des Landes hinsichtlich seiner Bauten, Denkmäler, Museen, Ess- und Trinkkultur usw. zu erkunden.
Das konkrete Programm hierfür hängt natürlich stark von der für die Sprachreise Englisch ausgesuchten Region ab.
Zu den meisten Sprachreisen England gehört jedoch zumindest ein
eintägiger – oft auch mehrtägiger – Besuch der Hauptstadt London. Bei einer Stadtrundfahrt oder aber auch zu Fuß in der City of London sollte man  die folgende Sehenswürdigkeiten zumindest von außen sehen: Buckingham Palast, Westminster Abbey, Downing Street No.10 (Amtssitz des Premierministers), Piccadilly Circus, Big Ben, Houses of Parliament,den Tower,  die Tower Bridge,St. Paul’s Cathedral,  London Eye und die Thames. Bei einem späteren Besuch kann man dann die am meisten interessierenden  Sights für einen Halbtages- oder Ganztagesbesuch ins Auge fassen.