Über 12,500 Angebote: 14 Sprachen- 67 Länder

Welche Sprache möchten Sie lernen?  
In welchem Land?  
Welche Programmart?
Noch schneller mit der EXPRESS-Suche (unten auf der Startseite): in nur 2 Schritten zum gesuchten Angebot!

Au Pair Spanien

Landeskundliche Informationen Spanien:

landkarte europaSpanien , offiziell Königreich Spanien, bedeckt 85% der Pyrenäenhalbinsel. Zum Land gehören weiterhin noch die Inseln der Balearen (Mallorca, Minorca, Ibiza und Formentera) und der Kanaren  (Tenerifa, Fuerteventure, Gran Canaria,La Palma, La Gomera, El Hierro u.a.).
In Spanien leben leben 47,2 Mio. Menschen  auf einer Fläche von  505,992 km². Dies ergibt eine   durchschnittliche  Bevölkerungsdichte von 93  E./km².  (Vgl. BRD (Zahlen für 2012): Fläche: 357.121 km², 81,9 Mio. E., 229 E./km²). Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt des Landes  ist Madrid mit ca. 3,2 Mio. Einwohnern.
Geschichte und Kultur Spaniens reichen weit und zu vielen Quellen zurück. Archäologische Funde belegen, dass die Iberische Halbinsel schon vor 1,2 Mio. Jahren bevölkert war.  Von der kolonialen Hoch-Zeit im Mittelalter, als das Land die Weltmeere beherrschte und  die Flotte des Königreiches  vor allem Richtung Westen segelte und   Teile der heutigen USA und vor allem in Mittel- und Südamerika  „kolonisierte“, ist jedoch bis auf die Verbreitung der Sprache fast nichts übrig geblieben.
Spanisch ist heute mit einer Zahl von geschätzten 450 – 500 Mio. Muttersprachlern die weltweit am zweithäufigsten gesprochene Sprache. Davon leben etwa 360 Millionen in Mittel- und Südamerika und 40 Millionen in Spanien.  Auch in den USA sprechen ca. 34 Mio. Menschen Spanisch als Muttersprache. In manchen Schulen in den USA ist Spanisch die Unterrichtssprache und Englisch die erste Fremdsprache.
Dank seines mediterranen Klimas gehört Spanien zu den Hauptferienländer der Deutschen, die es das ganze Jahr über sowohl an die Mittelmeerküsten des Festlandes als auch auf die Balearen und die Kanaren zieht.

Als Au Pair Spanien muss man:

  • zwischen 18 und 30 Jahre alt sein
  • Grundkenntnisse der spanischen Sprache haben
  • durch einen  Kontoauszug nachweisen, dass man genügend finanzielle Mittel  für einen solchen Aufenthalt hat
  • pro Woche bis zu 30 Stunden bei der Kindererziehung und im  Haushalt mit/arbeiten (es gibt hier keine offiziellen/gesetzlichen Bestimmungen)

Als Au Pair Spanien darf man

  • nicht verheiratet sein
  • keine Kinder haben
  • als Au Pair für 3, 6, 9 oder 12 Monate im Land arbeiten

Als Au Pair Spanien sollte man:

  • wie in allen anderen  Länder Spaß an Kindererziehung und an leichten Arbeiten im Haushalt haben
    einen PKW-Führerschein haben

Als Au Pair Spanien erhält man:

  • kostenlose Unterkunft (Einzelzimmer) und volle Verpflegung in der Gastfamilie
  • ein monatliches Taschengeld, das mit der Familie ausgehandelt werden muss (s.u.)

Auf einen Au pair Spanien kommen folgende Kosten zu:

  • Vermittlungsgebühr 

Besonderheiten für  Au Pair Spanien: 
Der Vertrag für den Au Pair-Aufenthalt in Spanien wird zwischen dem Au Pair und der Gastfamilie geschlossen. Beide Seiten sollten also im Vorfeld sehr genau überlegen, welche Punkte für sie wichtig sind und diese in den Vertrag aufnehmen.
Für diesen Vertrag kann man den offiziellen Vertrag gemäß dem Europäischen Abkommen  (European Agreeent on "au pair" Placement) zugrunde legen. Die Textvorlage als Word-Dokument finden Sie auf dieser Webseite oben rechts oder ganz unten unter "Model Text of Agreement (format Word only)".

Krankenversicherung:
In Spanien  sind Au Pairs nicht über die Gastfamilie krankenversichert.  Erkundigen Sie  sich daher bei deiner deutschen Krankenversicherung, ob die häusliche Versicherung auch für Spanien gilt. Wenn dies so ist, müssen Sie im Falle einer Behandlung dem Arzt deine Krankenversicherungskarte vorlegen. 

Weitere Informationen zu Ihrem geplanten Au-Pair Aufenthalt in Spanien erteilen Ihnen die Au-Pair-Agenturen und die Botschaft Spaniens oder die Presse- und Informationsabteilung der Botschaft Spaniens.

Die vorstehenden Informationen sind mit großer Sorgfalt zusammengetragen und nach bestem Wissen erstellt worden. Da sich gesetzliche und behördliche Bestimmungen jedoch manchmal schnell ändern, kann linguport.de keine Gewähr und keine Haftung für die Gültigkeit der Angaben übernehmen.  Die Angaben oben  sollen eine erste Informationsquelle für einen geplanten Aufenthalt  und ersetzen in keinem Falle  die ausführliche Information bei den zuständigen Stellen (Au Pair-Agenturen, Botschaften).  Lesen Sie dazu auch unsere  Allgemeinen Informationen zu Au Pair-Aufenthalten unter dem Menüpunkt „Programmarten“.