Über 12,500 Angebote: 14 Sprachen- 67 Länder

Welche Sprache möchten Sie lernen?  
In welchem Land?  
Welche Programmart?
Noch schneller mit der EXPRESS-Suche (unten auf der Startseite): in nur 2 Schritten zum gesuchten Angebot!

Au Pair Australien

Landeskundliche Informationen Australien:

australien landkarteAustralien gilt als eines der attraktivsten Ziele für Au pair-Aufenthalte weltweit. Australien ist das mit 7,6 Mio km² sechstgrößte Land der Welt. Die Bevölkerung von 22,8 Mio. verteilt sich auf dieser riesigen Fläche so, dass nur 2,8 Personen pro km² leben). Die Hauptstadt ist Canberra (356.000 E.), größte Stadt ist Sydney (4,6 Mio. E.). (Vgl. BRD (Zahlen für 2012): Fläche: 357.121 km², 81,9 Mio. E., 229 E./km²). 2 weitere Zahlen, die die gewaltigen Ausmaße dieses Landes deutlich machen: Ost-West –Ausdehnung 4000 km, Nord-Süd 3700 km.

Schon seit 40,000 Jahren wohnten die Ureinwohner (Aborigines) hier, als die Engländer durch Kapitän James Cook das Land 1770 für die englische Krone beanspruchten und im Jahre 1788 die ersten Strafgefangenen aus den überfüllten englischen Gefängnissen als Siedler nach Australien hierher brachten. Innerhalb der nächsten 80 Jahre wurden insgesamt 160,000 Strafgefangene aus England nach Australien gebracht.

Das Land ist eine konstitutionelle Monarchie. Das Staatsoberhaupt ist die englische Königin. Das riesige Land ist in 6 Staaten aufgeteilt: New South Wales (NSW), Queensland (QLD), South Australia (SA), Tasmania (TAS), Victoria (VIC) und Western Australia (WA).

Als Au Pair Australien muss man

  • zwischen 18 und 30 Jahre alt sein
  • gute Englischkenntnisse haben
  • durch eine Bankbescheinigung nachweisen, dass man genügend finanzielle Mittel für einen solchen Aufenthalt hat
  • durch ein schriftliches Dokument den Nachweis erbringen, dass man Erfahrung in der Betreuung von Kindern hat
  • pro Woche zwischen 25 - 40 Stunden bei der Kindererziehung und im Haushalt mit/arbeiten

Als Au Pair Australien darf man

  • nicht verheiratet sein
  • keine Kinder haben
  • nicht länger als 6 Monate in der gleichen Familie arbeiten
  • vor dem Aufenthalt noch kein Working Holiday oder Work and Holiday Visum gehabt haben (Ausnahmen sind mit Hilfe eines speziellen Antrages möglich)

Als Au Pair Australien sollte man

  • einen PKW-Führerschein haben (Achtung: Linksverkehr, aber daran kann man sich schnell gewöhnen)
  • schwimmen können (auch wenn dies keine Pflichtvoraussetzung ist, erleichtert es das Finden einer Familie, die dieses meist erwartet)

Als Au Pair Australien erhält man

  • kostenlose Unterkunft (Einzelzimmer) und volle Verpflegung in der Gastfamilie
  • ein monatliches Taschengeld, das mit der Familie ausgehandelt werden muss (s.u.)
  • die Möglichkeit für bis zu 6 Monaten als au pair zu arbeiten und dann bis zu weiteren 6 Monaten das Land zu bereisen

Auf einen Au pair Australien kommen folgende Kosten zu

  • Vermittlungsgebühr
  • Eventuelle Versicherungen (je nach Vertrag werden diese auch von der Gastfamilie übernommen)
  • Flug nach/von Australien
  • Visumsgebühren

Besonderheiten für Au Pair Australien

anders als in vielen anderen Staaten gibt es in Australien kein staatliches au-pair-Programm, das die Bestimmungen für den Aufenthalt (außer den oben angegebenen Vorgaben) regelt. Das bedeutet, dass man den Vertrag im Vorfeld mit der Familie abspricht und abschließt. Die deutschen au-pair-Agenturen sind sicherlich behilflich beim Erstellen eines solchen Vertrages.
Weitere Informationen zu Ihrem geplanten Au-Pair Aufenthalt in Australien erteilen Ihnen die Au-Pair-Agenturen und die Botschaft Australiens.

Die vorstehenden Informationen sind mit großer Sorgfalt zusammengetragen und nach bestem Wissen erstellt worden. Da sich gesetzliche und behördliche Bestimmungen jedoch manchmal schnell ändern, kann linguport.de keine Gewähr und keine Haftung für die Gültigkeit der Angaben übernehmen. Die Angaben oben sollen eine erste Informationsquelle für einen geplanten Aufenthalt und ersetzen in keinem Falle die ausführliche Information bei den zuständigen Stellen (Au Pair-Agenturen, Botschaften). Lesen Sie dazu auch unsere Allgemeinen Informationen zu Au Pair-Aufenthalten unter dem Menüpunkt „Programmarten“.