Über 12,500 Angebote: 14 Sprachen- 67 Länder

Welche Sprache möchten Sie lernen?  
In welchem Land?  
Welche Programmart?
Noch schneller mit der EXPRESS-Suche (unten auf der Startseite): in nur 2 Schritten zum gesuchten Angebot!

Programmarten

Übersetzungsprogramme

programme zum übersetzenIn der folgenden Tabelle haben wir einige der gängigen kostenlosen Übersetzungsprogramme aufgeführt, die Sie für eine schnelle Übersetzung  nutzen können. Manche dieser Programme gibt es auch als kostenpflichtige und dadurch weitaus umfangreichere Versionen, u.a. auch für spezialisierte Themenbereiche.

Erwarten Sie aber keine sprachlich perfekten Lösungen  und damit nichts Unmögliches von diesen Programmen. Nutzen Sie die Programme zur Erstellung einer ersten Übersetzungsversion, die Sie selbst anschließend überprüfen und gegebebenenfalls korrigieren. Die vielen bei diesen Programmen verfügbaren Sprachen sind so unterschiedlich und in sich so komplex, dass man aufgrund der immer schneller fortschreitenden Entwicklungen der Übersetzungsprogamme zwar gute Ergebnisse erzielen,  den Menschen als Korrektiv aber nicht ausschließen kann/soll. 

Als ein sicherlich vielen bekanntes Beispiel für die Schwierigkeit einer Übersetzung mag das deutsche Wort "Bank" dienen: es steht im Deutschen einmal für ein Sitzmöbel und zum anderen für ein Finanzinstitut. Im Englischen jedoch gibt es hierfür 2 Begriffe, nämlich "bench" (für das Sitzmöbel) und "bank" (für das Finanzinstitut). Erst der Kontext (d.h. der dieses Wort umgebende Inhalt, konkret: die Frage, ob man die Bank nutzen möchte, um sich hinzusetzen oder um Geld abzuheben) entscheidet über die korrekte Verwendung in Englisch.

Woher kann ein Übersetzungsprogramm dies wissen? Je besser, umfangreicher und damit wahrscheinlich auch teurer ein solches Programm ist und je mehr Informationen es über den sprachlichen Kontext des Ausgangspunktes zur Vergügung gestellt bekommt, desto besser wird die Übersetzung sein.

Wenn Sie nur einzelne Wörter übersetzen möchten, wechseln Sie zur Seite Wörterbücher.

 

Programm Sprachen Information zum Programm
Bing Translator

deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch u.v.a. Bing Translator ist ein Produkt von Microsoft. Das Programm übersetzt einzelne Wörter, Texte oder komplette Webseiten.
Google Übersetzer

deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch u.v.a. Google Übersetzer übersetzt einzelne Wörter, Texte oder komplette Webseiten in mehr als 60 verschiedenen Sprachen.
World Lingo

deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch u.v.a. Ein Übersetzungsprogramm, das Texte oder ganze Webseiten übersetzen kann.
Linguatec

deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch u.v.a. Ein Übersetzungsprogramm, das Texte oder ganze Webseiten übersetzen kann. (Kostenlose Version:max. 500 Zeichen)
PROMT Translator

deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch u.v.a. Ein Übersetzungsprogramm, das Texte oder ganze Webseiten übersetzen kann.
babylon

deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch u.v.a. Ein Übersetzungsprogramm, das Texte aller Art übersetzen kann.
PONS Musterbriefe

englisch, französisch, spanisch, italienisch u.v.a. Der Verlag PONS bietet hier Musterbriefe bzw. Vorlagen für folgende Themenbereiche: Angebotsanfrgae, Auftragserteilung, Bewerbungsschreiben und Lebenslauf.
bab.la-Mustersätze

deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch u.v.a. bab.la bietet neben dem integrierten Wörterbuch eine sehr umfangreiche Übersicht über Spezialvokabular, häufig verwendete Sätze und Wendungen für die folgenden Themenbereiche: Bewerbung, Wissenschaftliche Arbeiten, Geschäftskorrespondenz, Persönliche Korresponden und Reisen

Zur Geschichte der Übersetzungsprogramme

Genau wie das Internet geht auch die Entwicklung der Übersetzungsprogramme auf die Zeit des "Kalten Krieges" (dem Wettrüsten der USA und der Sowjetunion in den 60er - 90er Jahren) zurück. Man hoffte damals durch solche Programme die Sprache des Gegners schneller, besser und von Dolmetschern und Übersetzern unabhängig erkennen zu können. Man musste jedoch sehr schnell erkennen, dass die menschliche Sprache ein so komplexes Gebilde ist, dass es wahrscheinlich unmöglich sein wird auf absehbare Zeit ein perfektes oder nahezu perfektes Computerporgramm hierfür zu erstellen. Dennoch wurden die Übersetzungsprogramme in den letzten Jahren immer weiter verbessert, so dass man mit ihrer Hilfe durchaus brauchbare Ergebnisse erzielt, vor allem, wenn man das erzielte Ergebnis als Arbeitsgrundlage für die weitere Verbesserung des Textes nimmt und diesen dann an unklaren oder besonders wichtigen oder entscheidenden Stellen mit Hilfe von Wörterbüchern überprüft. Basiskenntnisse der Zielsprache sollten in jedem Falle vorhanden sein, um diese Überprüfung vornehmen zu können und um beim Adressaten keine unerwünschten Reaktionen hervorzurufen.