Über 12,500 Angebote: 14 Sprachen- 67 Länder

Welche Sprache möchten Sie lernen?  
In welchem Land?  
Welche Programmart?
Noch schneller mit der EXPRESS-Suche (unten auf der Startseite): in nur 2 Schritten zum gesuchten Angebot!

Was kosten Sprachreisen?

Das Angebot von Sprachreisen ist riesig. Die Angebote reichen von Sprachreisen für Schüler, über Sprachreisen für Erwachsene bis hinzu Sprachreisen für Senioren. Angeboten werden Gruppenreisen, Einzelreisen, Gruppenunterricht oder sogar Einzelunterricht bei einem Lehrer.
Wer sich für eine Sprachreise entscheidet, ist bereit Zeit und Geld zu investieren. Um den größtmöglichen finanziellen und pädagogischen Nutzen aus einer Sprachreise zu ziehen, sollten im Vorfeld einige wichtige Punkte beachtet werden.
In der Regel ist die Wunschsprache und auch das Wunschland für die Sprachreise schnell gefunden. Doch gibt es deutlich mehr zu entscheiden.

Der richtige Zeitpunkt für eine Sprachreise

Wer zeitlich flexibel reisen kann, sollte auf die Nebensaison des Wunschlandes ausweichen. Die Sprachschulen vor Ort senken ihre Kosten nach dem Ende der Hauptsaison. Zudem sind die Kurse zu diesem Zeitpunkt weniger voll und der Lernerfolg wird höher ausfallen.

Die Unterkunft

Ein Großteil der Kosten der Sprachreisen entstehen durch den Unterricht und die Unterbringung vor Ort. Die meisten Anbieter arbeiten mit Gastfamilien vor Ort zusammen.
Die Unterbringung in einer heimischen Familie hat gegenüber einem Hotel als Unterkunft deutliche Vorteile. Zum einen sind die Kosten deutlich geringer. Zum anderen kann der Sprachschüler, auch abseits der Sprachschule, Sprache, Land und Leute kennen lernen.
Ebenso günstig und beliebt, sind Unterbringungen in Wohngemeinschaften oder in Wohnheimen. Jedoch ist hier der direkte Kontakt mit Einheimischen selten gegeben.
Wem das Finanzielle weniger wichtig ist und wer Privatsphäre benötigt, dem ist mit einer Buchung in einem ortsansässigen Hotel geholfen.

Wichtige Punkte die vor der Buchung geprüft werden sollten:

Grundsätzlich sollte nicht nur der Gesamtpreis der Sprachreise betrachtet werden, sondern vora ellem, was darin enthalten ist.
So können Unterrichtseinheiten 40min oder auch 60min lang sein. Die Anzahl der Unterrichtseinheiten variiert zwischen den Angeboten sehr stark, ebenso wie die Teilnehmeranzahl pro Kurs. Manche Agenturen berechnen Sonderkosten wie z. B. eine Buchungsgebühr oder Einschreibegebühren.
Auch die Ausstattung der Sprachschule spielt eine wichtige Rolle bei der Kostenaufstellung. Freinutzbares Internet ist zum Beispiel ein wichtiger Aspekt, der in der Sprachschule vorhanden sein sollte.
Zu guter Letzt sollten die Freizeitangebote verglichen werden. Sind die Angebote in Quantität und Qualität dem Preis wirklich angemessen oder werden sie gar extra berechnet?
Ein Vergleich lohnt sich. Das billigste Angebot für Sprachreisen ist selten das Beste.