Über 12,500 Angebote: 14 Sprachen- 67 Länder

Welche Sprache möchten Sie lernen?  
In welchem Land?  
Welche Programmart?
Noch schneller mit der EXPRESS-Suche (unten auf der Startseite): in nur 2 Schritten zum gesuchten Angebot!

Schüleraustausch Irland

Irland gilt als beliebtes Urlaubsziel, entsprechend ist es nicht erstaunlich, dass immer mehr Schüler sich auch für einen Schüleraustausch Irland erwärmen. Auch wenn in erster Linie die Vertiefung von Sprachkenntnissen ausschlaggebend ist, so geht es bei einem Schüleraustausch Irland auch darum in die Kultur des Landes einzutauchen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Erfahrungen fürs Leben

Schüler, die an einem Schüleraustausch in Irland teilnehmen, besuchen ein Secondary School (weiterführende Schule, vergleichbar mit High School). Dies ist ein wichtiger Teil eines Schüleraustausch Irland, der mehrere Monate, aber auch ein ganzes Schuljahr andauern kann. Anders als bei Sprachreisen leben somit die Jugendlichen für eine längere Dauer in Irland und lernen somit auch den Alltag in Irland intensiv kennen. Diese Erfahrung ist sehr intensiv und eine gute Basis für spätere Auslandsaufenthalte.

Schule und berufliche Orientierung

Häufig bietet sich bei einem Schüleraustausch Irland auch die Möglichkeit an von der Schule organisierten Praktika während des Schüleraustausch in Irland oder an Berufsorientierungsprojekten teilzunehmen. Diese Möglichkeit, in das Arbeitsleben in Irland kennenzulernen ist gerade für ältere Schüler eine wertvolle Erfahrung, die sie auch langfristig prägt und häufig neue Perspektiven aufzeigt. Da sich die Wirtschaft in Irland im Wachstum befindet, ist diese zusätzliche Erfahrung während dem Schüleraustausch Irland, auch eine gute Möglichkeit um Kontakte zu knüpfen.

Berufschancen verbessern und Persönlichkeit stärken

Ein Schüleraustausch Irland verbessert die späteren Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Sprachkenntnisse durch einen Schüleraustausch Irland perfektioniert werden. Hier spielt nicht nur der Schulbesuch eine wichtige Rolle, sondern auch die Freizeit, da auch hier stetig die Sprachkenntnisse geschult werden. Neben der positiven Entwicklung der Sprachkenntnisse wirkt sich ein Schüleraustausch Irland auch positiv auf die persönliche Entwicklung aus. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass viele Schüler durch den Schüleraustausch Irland erstmals länger von ihren Eltern getrennt sind. Dies fördert die Selbstständigkeit und so verändert ein Schüleraustausch Irland häufig auch die Einstellung der Schüler, die von den neuen Eindrücken durchaus nachhaltig geprägt werden.