Boalingua: Ausgezeichnete Sprachreisen weltweit mit Tiefpreisgarantie

In der neuen linguport.de-Interview-Reihe möchten wir Anbieter zu Wort kommen lassen und unsere Leser über die Anbieter und die neuen Produkte informieren.

Das erste Interview in dieser Reihe führte linguport.de mit dem Schweizer Sprachreiseveranstalter BoaLingua, der 2013 zum 5. Mal mit dem STM Star Award als „Beste Sprachschulagentur Westeuropas“ ausgezeichnet wurde.

Interviewpartner Christian Graf – Boa Lingua

Woran erkennt man einen guten Anbieter von Sprachreisen? / Was unterscheidet Boalingua von anderen Anbietern?
Diese Frage kann gut anhand von Boa Lingua erklärt werden. Boa Lingua gibt es seit 25 Jahren. Als einzige Agentur Westeuropas wurden wir bereits fünf Mal mit einem Star Award ausgezeichnet, der bedeutendsten Auszeichnung der Sprachreise-Branche. Einbezahlte Kundengelder sind bei uns zu 100% abgesichert, denn wir sind dem Garantiefonds der Schweizer Reisebranche angeschlossen. Wir sind zudem Gründungsmitglied von SALTA, dem offiziellen Verband der führenden Schweizer Sprachreise-Veranstalter. Damit verpflichten wir uns zu höchster Qualität, Sicherheit und Sorgfalt bei der Organisation Ihres Sprachaufenthalts. Dank Originalpreisen und Tiefpreisgarantie bieten wir die tiefsten Preise im Schweizer Sprachreisemarkt.

Bei den Unterkünften bieten Sie sowohl Familienaufenthalte als auch Hotelaufenthalte an?  Was empfehlen Sie jemandem, der hier unsicher ist?
Meistens sind Gastfamilien die richtige Wahl. Wir empfehlen jedoch jedem, bei uns eine kostenlose, persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Dies ist entweder in unseren Filialen oder telefonisch möglich (+800 800 800 78, Anrufe aus DE kostenlos!). Dabei können diese und weitere Fragen geklärt werden. Wer sich danach immer noch nicht entscheiden kann oder mag, der kann auch einfach beides buchen und je die Hälfte seines Aufenthalts bei einer Gastfamilie und im Hotel oder einer sonstigen Unterkunft verbringen.

Was hat sich in der  Welt der Sprachreisen in den letzten Jahren verändert?
Früher war es normal, für einen Sprachaufenthalt ein halbes Jahr einzuplanen. Dafür fehlt heutzutage vielen die Zeit. Sie buchen deshalb tendenziell kürzere Sprachaufenthalte, zum Beispiel die beliebten, zwölfwöchigen Cambridge-Diplomkurse. Dafür bleibt es meist nicht bei einem Sprachaufenthalt, sondern es folgen oft noch weitere. Die klare Nummer 1 bei den Sprachen ist nach wie vor Englisch. Dahinter hat jedoch Spanisch zu Französisch aufgeschlossen.

Für den Sprachreise-Interessenten ist es oft enorm schwer, aus dem riesigen Angebot den richtigen Anbieter auszuwählen. Nennen Sie 2 (oder 3) Gründe, warum er/sie sich für Boalingua entscheiden sollte
Nebst den bei Frage 1 genannten Punkten sprechen für uns: Unsere Tiefpreisgarantie und unsere Transparenz – Sie buchen bei uns immer zu Originalpreisen. Unsere Mitarbeitenden beraten Sie kompetent und kostenlos, denn sie verfügen über breite Reise- und Beratungserfahrung. Sie kennen zudem unsere Schulen persönlich und sind vor, während und nach dem Sprachaufenthalt für Sie da.

Was empfehlen Sie einem Interessenten, der in 2-3 Wochen Sprachkurs seine Sprachkenntnisse verbessern möchte, der aber nicht weiß, welche Kursart er/sie wählen soll und für welches Zielegebiet er/sie sich entscheiden soll
Wir empfehlen auf jeden Fall eine persönliche und kostenlose Beratung bei uns. Dies ist entweder in unseren Filialen oder telefonisch möglich (+800 800 800 78, Anrufe aus DE kostenlos!). Unsere erfahrenen Mitarbeitenden stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite und helfen bei der Auswahl. Sie verfügen alle über breite Reise- und Beratungserfahrung, haben selbst schon Sprachaufenthalte gemacht und kennen unsere Partnerschulen persönlich.

Welche Qualifikationen müssen die Schulen/Lehrer haben, um in Ihr Programm aufgenommen zu werden?  Werden die Schulen und Lerninhalte regelmäßig überprüft? (wie/von wem ?)
Boa Lingua hat keine eigenen Schulen oder Lehrer – wir vermitteln ausschliesslich. Um in unser Programm aufgenommen zu werden, muss eine Schule verschiedenste Qualitätskriterien erfüllen. Danach besuchen wir sie persönlich, um uns ein Bild vor Ort zu machen. Erst wenn wir restlos überzeugt sind, wird sie in unser Programm aufgenommen.

Ein Sprachaufenthalt im Ausland erscheint auf den ersten Blick oft recht teuer. Warum ist er trotzdem eine gute Ergänzung z.B. zum Schulunterricht oder einem Kurs an der örtlichen (deutschen) Abendschule?

Nirgendwo lernt man eine Sprache effizienter als dort, wo sie gesprochen wird. Bereits in einem zweiwöchigen Intensivkurs lernen Sie etwa so viel, wie bei einem Abendkurs in einem halben Jahr. Ein Sprachaufenthalt im Ausland muss zudem keineswegs teuer sein, es gibt viele günstige Angebote.

Wie hoch ist der Anteil der deutschsprechenden Schüler in Ihren Kursen? Das ist ja in der Regel eher nicht förderlich für das Lernen der Sprache.
Das kann man nicht pauschal sagen, das ist von Schule zu Schule und von Klasse zu Klasse unterschiedlich. Unsere Mitarbeitenden geben in der persönlichen, kostenlosen Beratung gerne darüber Auskunft. Generell ist jedoch die persönliche Einstellung zum Lernen wichtiger als die Quote Deutschsprachiger.

Welches sind die neuesten Angebote von Boalingua ?
Aktuell und besonders günstig, um eine Sprache zu lernen, ist ein Sprachaufenthalt als Demi-Pair. Dabei feilt man morgens in der Sprachschule an seinen Sprachkenntnissen. Nachmittags hilft man der Gastfamilie bei der Hausarbeit und der Kinderbetreuung. Kost und Logis sind im Kurspreis meist inbegriffen und manchmal bekommt man zudem ein Taschengeld. Im Vergleich zu einem gewöhnlichen Sprachaufenthalt gleicher Dauer spart man so schnell einmal mehrere Tausend Euro.
Ebenfalls neu haben wir die Sprachschule LILA Liverpool im Programm. Diese Schule verfügt über besonders attraktive Preise bei gleichzeitig sehr hoher Qualität. Liverpool ist ausserdem eine tolle Destination für Musik- und Fussball-Fans.
Zu guter Letzt gilt es, unsere 30+Programm zu erwähnen. Es umfasst Kursorte und Institute, die ein höheres Durchschnittsalter aufweisen, explizit 30Plus-Kurse anbieten oder reine 30Plus-Sprachschulen sind. Ein tolles Angebot für alle, die mit Gleichaltrigen eine Sprache lernen möchten.

Wir bedanken uns für dieses Interview.

Surftipp: Zum Messestand von BoaLingua bei linguport.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *